Ich gehe langsam
aus der Welt heraus,
in eine Landschaft
jenseits aller Ferne,
und was ich war und bin
und was ich bleibe, geht mit mir
ohne Ungeduld und Eile
in ein bisher
noch nie betretnes Land.

Hans Samuel Sahl

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok